Anzeige
Anzeige: Franz Alt - Frieden ist NOCH IMMER möglich
CHRIST IN DER GEGENWART 74. Jahrgang (2022) Nr. 7/2022

Über diese Ausgabe

Kommentar

  • Gratis S. 1

    EditorialKommunizieren

    All die kirchlichen Entwicklungen der letzten Wochen, all die Nachrichten „machen“ etwas mit einem. Wir sind keine Computer, die Informationen einfach aufnehmen, abspeichern und verarbeiten. Sondern wirkliches Bewältigen – wenn es das im Letzten überhaupt gibt – bedeutet „Verdauen“.

  • Gratis S. 2

    Soziale MedienLeere Drohung

    Facebook droht damit, sich aus Europa zurückzuziehen. Selbst wenn das wirklich geschähe - würde uns etwas fehlen?

Religiöser Leitartikel

  • Plus S. 1-2

    LebenshilfeNach dem Gipfelglück

    Wer lange auf ein Ziel hinarbeitet, fällt oft in ein Loch, wenn es erreicht ist. Doch der Zauber des Augenblicks lässt sich in den Alltag retten.

Bildnachricht der Woche

Für Sie notiert

Zeitgänge

Zitat der Woche

Wege und Welten

  • Plus S. 4

    Mystik im AlltagAugen-Blick

    „Und Gott sah, dass es gut war“ steht nicht zufällig als Sehhilfe gleich am Anfang der ganzen Bibel.

Berichte

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 5

    KirchengeschichteWas ist häretisch?

    Auf Irenäus von Lyon (ca. 140–200 n. Chr.) hat sich der Apostolische Nuntius zuletzt berufen, um bei den Katholiken in Deutschland die Einheit mit der Weltkirche anzumahnen. Wer ist dieser Kronzeuge, den Papst Franziskus jüngst zum Kirchenlehrer ernannt hat?

Leben

Die Schrift

Liturgie im Leben

  • Plus S. 8

    Junge ElternWunder des neuen Lebens

    Religiöse Bedürfnisse – zu beten, allein oder gemeinsam mit anderen, Gottesdienste mitzufeiern oder in religiösen Schriften zu lesen – sind mit Kleinkindern sicher erheblich schwerer zu erfüllen als vor der Geburt.

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Heidrich, Christian

    Christian Heidrich

    Dr. theol., Publizist; lebt in der Nähe von Heidelberg. Veröffentlichungen zu Fragen des Glaubens und der Kirchengeschichte.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin und Buchautorin.

  • Norpoth, Johannes

    Johannes Norpoth

    Johannes Norpoth, 1967 geboren, ist Diplom-Sozialwissenschaftler. Er ist als Konzerndatenschutzbeauftragter bei einem katholischen Komplexträger tätig. 2020 wurde als Missbrauchsbetroffener in den Betroffenenbeirat bei der DBK berufen, dessen Sprecher er ist. Norpoth gehört als ständiger Gast der Synodalversammlung des Synodalen Wegs an.

  • Rosen, Judith

    Judith Rosen

    langjährige Dozentin für Alte Geschichte an der Universität Bonn und Autorin.

  • Schwienhorst-Schönberger, Ludger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger

    geb. 1957, Dr. theol., Professor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.