Wiedereintritt in die KircheWillkommen zurück!

Von den vielen, die aus der Kirche austreten, finden manche den Weg zurück. Das Bistum Speyer hat eine besondere Tradition, sie willkommen zu heißen.

Während viele in der Kirche zum neuen Jahr erschüttert auf die bisher bekannten Austrittszahlen 2021 blicken, schaut man im Bistum Speyer lieber auf die Menschen, die man zurückgewinnen konnte. Acht Kontaktstellen wurden eingerichtet, bei denen sich Interessierte über die Möglichkeiten zur Rückkehr informieren können. Wer sich für den Schritt entscheidet, wird in der Gemeinde mit einer Willkommensfeier begrüßt.

Spannend ist, warum sich Ausgetretene überhaupt wieder für die Kirche begeistern können. „Der Wiedereintritt hat oft mit persönlichen Erlebnissen zu tun. Da geht es nicht um kirchenpolitische Dinge“, sagt Tanja Rieger, die verantwortliche Ansprechpartnerin im Bistum Speyer auf katholisch.de. Sie erlebt in ihrer Arbeit immer wieder, dass Menschen über gläubige Bekannte in die Kirche zurückfinden. Umso wichtiger sei es, im Alltag offen zu bleiben für tiefe Gespräche. „Wir haben etwas Tolles zu bieten – das Evangelium von Jesus Christus, von einem liebenden Gott. Damit darf und soll man werben.“

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.