Anzeige
Anzeige: Franz Alt - Frieden ist NOCH IMMER möglich
CHRIST IN DER GEGENWART 74. Jahrgang (2022) Nr. 22/2022

Über diese Ausgabe

Kommentar

Religiöser Leitartikel

  • Plus S. 1

    Mit Feuer getauft

    Wenn Jesus Menschen begegnet, fällt alles Trennende weg.

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Zeitgänge

  • Plus S. 3-4

    Die Zukunft des Christentums

    Ist das „christliche Abendland“ bald Geschichte? Warum Religion weiterhin eine Rolle spielen wird – und sich trotzdem vieles ändert.

Wege und Welten

Berichte

  • Plus S. 13

    Das Gewölbe und die Seelsorge

    Von überraschenden Erfahrungen bei einer Kirchenrenovierung – und was die Dominikaner in Danzig daraus gelernt haben.

  • Gratis S. 14

    Christ in der Zukunft

    Zum neunten Mal in seiner nunmehr fast 75-jährigen Geschichte erscheint CHRIST IN DER GEGENWART in neuer Gestaltung. Das Ziel aller Veränderungen: Wir wollen, dass Sie mehr Freude am Lesen haben.

Bücher

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 13

    Mein Predigtkater

    Wer Gottes Wort auslegt, geht ein Wagnis ein. Er oder sie gibt einen Einblick in die Tiefe der eigenen Seele.

Die Schrift

Liturgie im Leben

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • von Weizsäcker, Beatrice

    Beatrice von Weizsäcker

    Beatrice von Weizsäcker, geb. 1958, Dr. jur., ist Juristin und Publizistin. Seit 2003 lebt sie als freie Autorin in München. Sie spricht und schreibt regelmäßig für den Bayerischen Rundfunk und evangelisch.de. Weizsäcker, langjähriges Präsidiumsmitglied des evangelischen und des ökumenischen Kirchentags, trat Anfang 2020 zum katholischen Glauben über.

  • Heidrich, Christian

    Christian Heidrich

    Dr. theol., Publizist; lebt in der Nähe von Heidelberg. Veröffentlichungen zu Fragen des Glaubens und der Kirchengeschichte.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin und Buchautorin.

  • Beck, Johanna

    Johanna Beck

    Johanna Beck, geb. 1983, ist Literaturwissenschaftlerin und angehende Theologin. Als Mitglied des DBK-Betroffenenbeirats arbeitet sie seit Anfang 2021 auch beim Synodalen Weg mit und engagiert sich öffentlich für die Aufarbeitung des sexuellen und geistlichen Missbrauchs in der katholischen Kirche. Johanna Beck lebt mit ihrer Familie in Stuttgart.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, von 1995 bis 2021 Chefredakteur und seitdem Herausgeber. Johannes Röser ist Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Schwienhorst-Schönberger, Ludger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger

    geb. 1957, Dr. theol., Professor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.

  • Delgado, Mariano

    Mariano Delgado

    Marianp Delgado, geboren 1955, ist Professor für Kirchengeschichte und Direktor des Instituts für das Studium der Religionen und den interreligiösen Dialog an der Universität Freiburg (Schweiz) sowie Dekan der Klasse VII (Weltreligionen) in der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste.

  • Berentzen, Michael

    Michael Berentzen

    Michael Berentzen promoviert in Italien zum Thema Synodalität. Bis 2021 war er Studierendenpfarrer der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde (KSHG) Münster.