"Klettern in der Kirche"bildnachricht_2022_22

Der Kirchgang ist ein Drahtseilakt

Vorsichtig, einen Fuß vor den anderen. Und bloß keine zu hektischen Bewegungen, die alles aus dem Gleichgewicht bringen könnten.

Im Rahmen des Angebots „Klettern in der Kirche“ konnten Besucher die evangelische Stiftskirche in Mosbach aus einem ganz neuen Blickwinkel kennenlernen – und einiges über den Glauben lernen. „Es geht um Vertrauen und Wagnis, um Kooperation und Verantwortung, um Kommunikation und Anteilnahme“, heißt es auf der Homepage des Kletter-Projekts. Auch die Kirche selbst ist auf einem vorsichtigen Weg über unsicheres Gelände. Die Kommunikation muss stimmen, Vertrauen muss wiedergewonnen werden. Wer auf dem Kletterpfad abrutscht, wird von einem sicheren Gurt gehalten. Und die Kirche? „Du kannst nicht tiefer fallen als nur in Gottes Hand“, dichtete der Pfarrer und Liedermacher Arno Pötzsch. (Foto: epd-bild / Uwe Anspach) c

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.