Anzeige
Anzeige: Wir gehen dann mal vor

Über diese Ausgabe

  • Gratis S. 2

    CIG-UmfrageUnsere Verantwortung

    Gibt es in unserer Überfluss-Gesellschaft noch Platz für Dankbarkeit? Das haben wir Sie, liebe Leserinnen und Leser gefragt. Die Ergebnisse unserer Erntedank-Umfrage.

  • Plus S. 18

    Erntedank„Danke, dass ich danken kann“

    Christen erinnern seit dem dritten Jahrhundert mit einem eigenen Festtag daran, dass Gott der Schöpfer der Welt ist, dass wir ihm uns und alles verdanken. Zum Erntedankfest: ein Essay über eine Grundhaltung für erlöste Menschen.

Kommentar

  • Plus S. 1

    Offen für die WissenschaftMystik und Politik

    Wie bekommt man traditionelle Frömmigkeit und die Erkenntnisse der Wissenschaft unter einen Hut? Ein russischer Erzbischof aus dem 18. Jahrhundert kann uns ein Vorbild sein.

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Für Sie notiert

Zeitgänge

  • Plus S. 3

    Agenda Zusammenhalt

    Klar ist anders. Das Ergebnis der Bundestagswahl spiegelt vor allem die Ratlosigkeit und Zerrissenheit im Land wider. Egal, wie die nächste Regierung aussieht: Sie muss sich neben dem Klimawandel und der Digitalisierung auch dem Gemeinsinn widmen.

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

  • Plus S. 4

    Flüchtlingslager PakistanVerhungern ist ganz leise

    Geflüchtete aus Afghanistan sollen in der Region bleiben. So heißt es jetzt nach Ende der internationalen Evakuierung. Doch gerade das Nachbarland Pakistan ist damit überfordert. Bericht aus einem Flüchtlingslager.

  • Plus S. 19

    "Dune"Im Namen des Wurms

    Bodenschätze, Extremismus und ein heiliger Krieg: Regisseur Denis Villeneuve erzählt in „Dune“ eine sehr aktuelle Geschichte – versetzt in die ferne Zukunft eines pompösen Weltraum-Epos.

Bilder der Gegenwart

  • Plus S. 10

    MusikgeschichteAls Mozart kündigte

    Im Juni 1781 kündigte Wolfgang Amadeus Mozart seine Stelle als Hoforganist des Fürsterzbischofs von Salzburg. Das Ende einer tausendjährigen Epoche, in der Kunst nach ihrem höchsten Anspruch der Ehre Gottes diente, brach an. Mozart lebte von da an als freier Compositeur, Virtuose und Klavierlehrer in Wien. Gleichzeitig endete die kurze Phase des kirchlichen Rokoko, in welcher Devotion mit Eleganz und Raffinement verbunden war, wie es beispielhaft der Schutzengel von Ignaz Günther in der Münchner Bürgersaalkirche vorführt.

  • Plus S. 16

    Fragen an Matthias SellmannTheologie für die Gegenwart

    Was beschäftigt Lehrer und Lehrerinnen der Theologie? In dieser Reihe antworten Theologinnen und Theologen aus verschiedenen Fachrichtungen und Hochschulen, was sie persönlich und im Beruf bewegt.

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 17

    MissbrauchsdebatteEine Auszeit – und dann?

    Die jüngsten Personalentscheidungen von Papst Franziskus zu den Bischöfen Heße, Woelki, Schwaderlapp und Puff stoßen auf Kritik. Von einem „Schlag ins Gesicht“ für die Opfer sexuellen Missbrauchs spricht etwa der Münsteraner Kirchenrechtler Thomas Schüller. Eine Einordnung.

Die Schrift

  • Plus S. 19

    Der eine Gott und die Götter (68)Joschija

    Im Jahr 622 vor Christus taucht im Jerusalemer Tempel plötzlich ein geheimnisvolles Buch auf, das die Geschichte des Judentums bis heute prägt. Was steht darin?

Liturgie im Leben

  • Plus S. 20

    ErntedankDankbar unterwegs

    Gott geht mit uns auf allen Wegen – das ist ein schönes Bild, auch für Kinder. Auch heute lässt es sich noch vermitteln, gerade an Erntedank.

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Batlogg, Andreas R.

    Andreas R. Batlogg

    Dr. theol., Jesuit und Publizist, war bis 2017 Chefredakteur der Monatszeitschrift „Stimmen der Zeit“.

  • Villani, Claudia

    Claudia Villani

    Religionslehrerin, Sozialarbeiterin und psychoanalytische Psychotherapeutin mit eigener Praxis und Familientherapeutin, bevor sie sich entschloss, im Lepraprojekt von Ruth Pfau in Pakistan mitzuarbeiten. Sie lebt heute wieder in Wien.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin und Buchautorin.

  • Opielka, Jan

    Jan Opielka

    freier Journalist und Publizist für deutsche und polnische Medien, Autor mehrerer Fachbücher, lebt bei Gliwice/Gleiwitz.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, von 1995 bis 2021 Chefredakteur und seitdem Herausgeber. Johannes Röser ist Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Rosen, Judith

    Judith Rosen

    langjährige Dozentin für Alte Geschichte an der Universität Bonn und Autorin.

  • Schwienhorst-Schönberger, Ludger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger

    Dr. theol., Professor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Wien.

  • Brose, Thomas

    Thomas Brose

    Fundamentaltheologe und Religionsphilosoph; Professor für Philosophie in Berlin, leitet die Arbeitsgemeinschaft Christlich-Jüdischer Dialog des Berliner Diözesanrats.