Antje Sabine NaegeliNeuer Tag

Wie der Tag erwacht

in den Armen der Dämmerung,

so wolltest Du, Gott,

das Licht wecken

in meiner Seele. Mit Zuversicht will ich

den neuen Morgen betreten,

das Leben empfangen mit allen Sinnen.

Öffne mir die Augen

für das Gute, das Nährende.

Lass mich in den Falten

des Alltäglichen

das Liebenswerte finden.

Meine Erwartungen

will ich nicht umklammert halten,

sondern offen sein für das, was kommt.

Segne Du mein Tun und Lassen.

Segne die Menschen,

denen ich heute begegne.

Antje Sabine Naegeli, in: „Umarme mich. Gebete voller Hoffnung“ (Verlag Herder, Freiburg 2010)

Anzeige
Anzeige: Haltepunkte

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.