Landschaften seiner Seele

Die Frömmigkeit und die Weltsicht des vor einhundert Jahren in Wadowice geborenen Karol Wojtyła/Johannes Paul II. wurzeln in der bewegten Geschichte seines Heimatlandes – und in den frühen Jahren des Theologen.

Vor allem Krakau wurde prägend für Karol Wojtyła. In der Kirche Sankt Florian war er Studentenseelsorger. Ein riesiges Plakat erinnert heute daran.
Vor allem Krakau wurde prägend für Karol Wojtyła. In der Kirche Sankt Florian war er Studentenseelsorger. Ein riesiges Plakat erinnert heute daran.© Foto: Heidrich

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 62,00 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 22,10 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden