Danken und Schweigen

Für den Benediktiner-Mönch David Steindl-Rast ist die Dankbarkeit das Herzstück des christlichen Glaubens. „Die Feier des Dankens steht mit der Feier der Eucharistie – griechisch für Danksagung – im Zentrum unserer Gemeinschaft“, sagte Steindl-Rast auf dem österreichischen Ordenstag. „Die Stille und das Schweigen sind ein Sich-Hinablassen in die Tiefe des Geheimnisses, das wir Vater nennen. Aus dieser abgrundtiefen Stille kommt das Wort, Gottes fleischgewordener Sohn, und wenn wir ihm mit unserem Handeln antworten, so ist es der Heilige Geist, der uns treibt.“

Anzeige
Anzeige: Haltepunkte

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.