Pfarrermangel evangelisch

Nicht nur in der katholischen Kirche, in der die Gemeindepriester des römischen, lateinischen Teils zur Ehelosigkeit verpflichtet sind, auch in der evangelischen Kirche verschärft sich der Pfarrermangel. Den zahlreichen Pensionierungen stehen in Deutschland nur noch wenige Pfarrer in Ausbildung gegenüber. Das meldet die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ aufgrund einer Rückfrage bei den Landeskirchen. Ebenso sinkt deutlich die Zahl der evangelischen Theologiestudenten. Der Schwund bei den Pfarrern ist – im Verhältnis – stärker als bei den Kirchenmitgliedern. Offenbar hängt in beiden Kirchen der Abwärtstrend beim geistlichen Amt stärker mit der Erosion des christlichen Glaubens zusammen als mit anderen Faktoren.

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.