Die Bitten in der KlagemauerDie Tempelmauer-„Reinigung“

Tag für Tag stecken zahllose Besucher Gebetszettel in die Ritzen der Klagemauer in Jerusalem. Zweimal im Jahr, vor den großen Feiertagen, werden sie entfernt und auf dem Ölberg „begraben“.

Die Reinigung des Heiligtums geht respektvoll vor sich.
Die Reinigung des Heiligtums geht respektvoll vor sich.© Foto: KNA-Bild

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 58,20 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 19,50 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden