Über diese Ausgabe

Kommentar

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Zeitgänge

  • Gratis S. 503-504

    Requiem pour L.Mozart in Afrika: Requiem für L.

    So hat man das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart noch nicht gehört. Der Komponist Fabrizio Cassol und der Choreograf Alain Platel verbinden es mit afrikanischer Musiktradition und machen es so zu einer zeitgemäßen Meditation über Sterben und Tod: „Requiem pour L.“

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 505-506

    Über die Kirche der ZukunftDie Auferstehung und die Vernunft

    Glaube ist mehr als ein gefühliges Event. Nur wenn die Kirche die Erkenntnisse der Theologie und anderer Wissenschaften ernst nimmt, hat sie eine Zukunft. Dies legte der Kölner Politikberater und Autor Erik Flügge in einer Rede zum Reformationstag in der lutherischen Kirche Sankt Katharinen in Braunschweig dar. Wir dokumentieren seine Rede, leicht gekürzt, und stellen sie zur Diskussion.

    Themenpaket: Gott und der Sinn des Lebens

Die Schrift

Liturgie im Leben

Autoren/-innen

  • Flügge, Erik

    Erik Flügge

    geb. 1986, ist Geschäftsführer der Squirrel & Nuts Gesellschaft für strategische Beratung mbH. Er ist politischer Stratege, Dozent und Experte für Beteiligungsprozesse. Flügge erregte nicht nur kirchenintern Aufsehen mit seinem Buch „Der Jargon der Betroffenheit – Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt“.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, seit 1995 Chefredakteur. Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Vorholt, Robert

    Robert Vorholt

    Dr. theol., Professor für die Exegese des Neuen Testaments an der Universität Luzern/Schweiz; derzeit Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät.

  • Langer, Stephan

    Stephan Langer

    stellvertretender Chefredakteur bei CHRIST IN DER GEGENWART.