AntisemitismusGedenken als Pflicht

Alle Schüler sollten einmal eine KZ-Gedenkstätte besuchen. Diesen Vorschlag unterstützt Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, gerade angesichts aktueller antisemitischer Vorfälle. Der Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, Günter Morsch, sprach sich jedoch dagegen aus. Nicht zuletzt die Erfahrungen in der DDR hätten gezeigt, dass „Zwangspädagogik“ häufig das Gegenteil des Gewollten bewirke.

Anzeige
Anzeige: Eberhard Schockenhoff - Die Kunst zu lieben

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.