BiologieSensation der Arten im Amazonas-Dschungel

Die Amazonasregion beherbergt noch viele unbekannte Pflanzen- und Tierarten. Davon ist die Umweltschutzorganisation World Wide Fund For Nature überzeugt. Allein 2014 und 2015 seien dort 216 neue Pflanzenarten, 93 Fischarten, 32 Amphibienarten, unter anderem Frösche, neunzehn Reptilienarten, vor allem Echsen und Schlangen, sowie achtzehn Säugetierarten entdeckt worden. Auch sind die Forscher auf eine bisher unbekannte Baumart gestoßen. Von zwei Säugetierarten wurden Fossilien gefunden.

Die sensationellen Entdeckungen bestätigen, welche ungeheure Vielfalt an Leben in den Regenwäldern noch versteckt ist. Allerdings sind die letzten Dschungel immer mehr der Zerstörung preisgegeben.

Anzeige
Anzeige: Haltepunkte

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.