Anzeige
Anzeige: Don Bosco. Frech, wild und wunderbar

Bildungspläne: Hintergründe und Anwendung

Inhalt
Erscheinungstermin PDF: 2010
Bestellnummer PDF: 4308888

So unterschiedlich die Bildungspläne der 16 Bundesländer auch sind – allen gemeinsam ist, dass sie Bildungsbereiche formuliert haben, mit denen sich Kitas beschäftigen müssen. Die Verknüpfung mit klassischen Handlungskonzepten wie Reggio, aber auch ein Blick über den Tellerrand nach Neuseeland kann da für eine professionelle Umsetzung nur hilfreich sein.

Über dieses Paket

mein beruf.

meine praxis.

Autoren/-innen

  • Günther, Antje

    Antje Günther

    Diplom-Psychologin, studierte an der Universität Magdeburg Psychologie und war danach Mitarbeiterin im dortigen Kindergartenprojekt. Sie arbeitet jetzt im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Wittenberg.

  • Streit, Christine

    Prof. Christine Streit

    Professur für Entwicklung des mathematischen Denkens im Kindesalter/Mathematikdidaktik an der Fachhochschule Nordwestschweiz.

  • Blei-Hoch, Claudia

    Claudia Blei-Hoch

    Lehrerin für Deutsch, Deutsch als Zweitsprache, Kunst und als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität Dresden tätig.

  • Quaiser-Pohl, Claudia

    Prof. Claudia Quaiser-Pohl

    Diplom-Psychologin und Professorin für Pädagogische Psychologie an der Universität Siegen. Sie lehrt und forscht u. a. zu den Themen: Räumliches Vorstellen, mathematische Fähigkeiten,Hochbegabung, Lernschwierigkeiten.

  • Montanari, Elke

    Prof. Elke Montanari

    Freie Sprachwissenschaftlerin und Autorin. Sie kooperiert mit verschiedenen Universitäten und führt Fortbildungen für ErzieherInnen und LehrerInnen durch.

  • Brockschneider, Franz-Josef

    Franz-Josef Brockschneider

    Lehrer an einem Berufskolleg (Fächer: Sozialpädagogik, Wirtschafswissenschaften), Fachleiter am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung, Bielefeld. Diplom-Psychologe. Arbeitsschwerpunkte: Didaktik der Sozialpädagogik und Reggiopädagogik.

  • Weinrebe, Helge

    Helge Weinrebe

    Leiter einer Grundschule in Baden-Württemberg. Er verfügt über eine langjährige Erfahrung als Verfasser von Beiträgen zur sprachlichen Bildung und als Autor kinderliterarischer Texte.

  • Rademacher, Jeanne

    Jeanne Rademacher

    Diplom-Psychologin und Leiterin des Diagnostik-, Interventions- und Evaluationszentrums der Universität Magdeburg. Ihre Forschungsgebiete sind Identitätsentwicklung, familiäre Intervention und mathematische Fähigkeiten. Sie arbeitet außerdem als systemische Familientherapeutin.

  • Otto, Katrin

    Katrin Otto

    Diplom-Pädagogin und akademische Sprachtherapeutin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Rehabilitationspädagogik.

  • Liegle, Ludwig

    Prof. em. Ludwig Liegle

    Ist emeritierter Professor für Allgemeine Pädagogik mit den Schwerpunkten Erziehung in früher Kindheit und Vergleichende Erziehungswissenschaft an der Universität Tübingen.

  • Trautewig, Nicole

    Nicole Trautewig

    Diplom-Psychologin studierte an der Universität Magdeburg Psychologie und war danach Mitarbeiterin im dortigen Kindergartenprojekt. Sie arbeitet jetzt beim Lebenshilfe-Werk des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Sachsen-Anhalt.

  • Zimmer, Renate

    Prof. Dr. Renate Zimmer

    Erziehungswissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Frühe Kindheit und Professorin für Sportwissenschaften an der Universität Osnabrück. Sie ist Direktorin des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe). Die Schwerpunkte ihrer wissenschaftlichen wie auch praktischen Arbeit liegen u. a. auf den Gebieten Psychomotorik, Bewegungserziehung, Frühkindliche Entwicklungsbegleitung, Sprachbildung und -förderung sowie Entwicklung des Selbstkonzepts. Hierzu hat sie mehr als 40 Bücher geschrieben.

  • Näger, Sylvia

    Sylvia Näger

    Diplom-Medienpädagogin. Sie lehrt an Hochschulen und arbeitet in der Aus- und Weiterbildung von Grundschullehrenden, Bibliothekarinnen und Erzieherinnen im Bereich Literacy, Kinderliteratur, Lyrik und Sprachbildung.

  • Royar, Thomas

    Thomas Royar

    Dozent im Institut für Mathematik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule (PH) Freiburg. Er ist außerdem als Autor tätig und führt Fortbildungen für Erzieherinnen durch.

  • Lehmann, Wolfgang

    Wolfgang Lehmann

    Mathematik- und Physiklehrer sowie Diplom-Psychologe und lehrt als Privatdozent an der Universität Magdeburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind u. a. Raumvorstellung, mathematische Begabung, Begabungsförderung.