Medienkompetente Erzieherinnen

Medienpädagogik in der Kita bietet die große Chance: Kinder in einem Bereich anzusprechen, der für sie einen hohen Stellenwert hat und in dem sie sich meist gut auskennen. Sie verfügen über ein breites Wissen - gut, wenn pädagogische Fachkräfte über diese Seite des Kinderlebens Bescheid wissen.

Der Beitrag in 150 Wörtern

Kinder wachsen in einer Lebenswelt auf, in der Medien eine zentrale Rolle spielen. Frühpädagogen sind gefordert, die Kinder an eine sinnvolle Mediennutzung heranzuführen. Es geht darum, dass sie gemeinsam mit den Kindern unterschiedliche Medien und deren Inhalte reflektieren. Ansatzpunkte hierfür sind:

  • Medienkunde: Kinder lernen beispielsweise wie ein PC von innen aussieht;
  • Mediennutzung: Kinder wissen, wie sie einen PC teilweise betätigen können und welche Vorteile der Einsatz mit dem Computer mitsichbringt;
  • Medienkritik: Kinder erkennen, welche Sendungen sie gerne anschauen, welche ihnen gut tun und welche nicht;
  • Mediengestaltung: Kinder können innerhalb der Kita mit der Kamera einen Film erstellen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,95 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

61,90 € für 10 Ausgaben pro Jahr + Digitalzugang
inkl.MwSt., zzgl. 11,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden