Zum Problem der TheodizeeWurzel des Protest-Atheismus

Wer sich dem Theodizeeproblem stellt, hat mehrere Möglichkeiten: Man kann Religionen insgesamt ablehnen, man kann sich stattdessen nichttheistischen Religionen anschließen oder gerade im Durchgang durch die Theodizee den Glauben an die Existenz Gottes rational zu verantworten suchen – vorausgesetzt, man ist zugleich sensibel für die Gefahr des Zynismus, der mit solchen Versuchen verbunden sein kann.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden