Theologische Ansätze der ReligionskritikProvozierende Begleiterin

Im christlichen Verständnis der Wahrheit steckt ein religionskritisches Potenzial. Für den Glauben ist Wahrheit keine religiöse Richtigkeit, die Welt ist ein echtes Gegenüber zu Gott. Außerdem hat alles, was Menschen im Glauben tun, denken und urteilen, den Stellenwert eines „Vorletzten“. Die vermeintliche „Wiederkehr“ der Religion wird zur Frage an die Kirchen, ob sie die religionskritischen Lektionen, welche ihnen die Bibel und ihr Versagen in der Vergangenheit erteilen, gelernt haben.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden