Lässt sich das gezielte Töten von Terroristen rechtfertigen?Ein Beigeschmack von Selbstjustiz

In der westlichen Welt nahmen viele den Tod des Terroristen Osama bin Laden mit Erleichterung auf. Dennoch wirft nicht nur diese Aktion im Krieg gegen den Terror weitreichende Fragen auf – nach der Legitimität in juristischer, völkerrechtlicher, aber auch in philosophisch-ethischer Sicht.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden