Muslime und Orthodoxe im heutigen RusslandSpannungsreiches Nebeneinander

Die Muslime bilden nach den orthodoxen Christen die zweitstärkste religiöse Gemeinschaft in Russland. Sie sind keine einheitliche Gruppe: Vor allem mit den Muslimen im nördlichen Kaukasus gibt es immer wieder Spannungen. Ethnische und religiöse Zugehörigkeit stehen in enger Verbindung.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden