Friedenspolitischer Kongress der Deutschen Kommission „Justitia et Pax“Visionärer Realismus

Vor zehn Jahren veröffentlichte die Deutsche Bischofskonferenz die friedenspolitische Erklärung „Gerechter Friede“, die einen entschiedenen Perspektivwechsel gegenüber der traditionellen Lehre vom gerechten Krieg darstellt. Der Deutschen Kommission „Justitia et Pax“ gab dieses kleine Jubiläum Anlass für einen international besetzten friedenspolitischen Kongress in Berlin.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden