Die katholische Kirche im geteilten KoreaWachstum mit Schattenseiten

In Korea bestehen keine Aussichten auf eine Überwindung der Teilung. Südkorea ist wirtschaftlich äußerst erfolgreich, Nordkorea verharrt in der Isolation. Die katholische Kirche im Süden des Landes wächst. Katholische und protestantische Christen zusammen stellen inzwischen fast ein Drittel der Bevölkerung.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden