ZdKVollversammlung versucht Schadensbegrenzung

Mit der Ablehnung des einzigen Kandidaten für die ZdK-Präsidentschaft hat die Bischofskonferenz dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken einen empfindlichen Schlag versetzt. Die ZdK-Vollversammlung verschob sämtliche Wahlen auf November und übte sich in Schadensbegrenzung.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden