Ein Gespräch mit dem Migrationsforscher Michael Bommes zur Integrationsdebatte„Symbol für Zukunftsangst“

Anderthalb Jahre, nachdem das neue Zuwanderungsgesetz in Kraft getreten ist, leistet sich Deutschland schon wieder eine Migrations- und Integrationsdebatte, die sich durch erstaunliche Schärfen auszeichnet. Hat Recht, wer jetzt behauptet, Integration und Integrationspolitik seien völlig gescheitert? Das fragten wir den Osnabrücker Migrationsforscher Michael Bommes, Vorsitzender des bundesweiten Rates für Migration. Die Fragen stellte Alexander Foitzik.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden