Die katholische Kirche in Polen nach Johannes Paul II.Quellen der Zuversicht

Für die Menschen in seinem Heimatland war Johannes Paul II. höchste und unumstrittene Autorität. Jetzt muss sich die katholische Kirche in Polen ohne diese Führungsgestalt zurechtfinden, womit sie sich teilweise schwer tut. Trotzdem bietet die Lage des polnischen Katholizismus Anlass zu begründeteter Hoffnung.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden