Die ersten Wochen des Pontifikats Benedikts XVI.Akzente des Anfangs

Benedikt XVI. hat seine Amtszeit unspektakulär, aber nicht ohne klare Signale begonnen. Der neue Papst möchte die Wahrheit des Glaubens an Jesus Christus zum Leuchten bringen und hat sich zum Dialog mit den anderen christlichen Kirchen sowie mit allen Menschen guten Willens verpflichtet. Zu seinem Nachfolger an der Spitze der Glaubenskongregation ernannte er den amerikanischen Erzbischof William Joseph Levada.

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden