Aufbrüche gegenwärtiger orthodoxer Dogmatik„Geheimnis des Glaubens“

Die orthodoxe Theologie der Gegenwart ist im Westen kaum bekannt und wegen der Probleme mit Sprache und Denkform auch schwer zugänglich. Seit kurzem liegt in deutscher Übersetzung ein Werk eines jungen russisch-orthodoxen Theologen und Bischofs vor, das die Chance eines Zugangs zur orthodoxen Theologie eröffnet. Der theologische Austausch zwischen Ost und West bleibt eine so unverzichtbare wie schwierige Aufgabe.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden