Im Sudan sollen endlich die Waffen schweigenFrieden in Sicht?

Seit 2002 laufen im Sudan Verhandlungen zwischen Regierung und südsudanesischer Befreiungsbewegung zur Lösung des sich seit fünfzig Jahren hinziehenden Konflikts zwischen den Volksgruppen und Religionen. Es besteht die Chance auf einen Friedensschluss noch in diesem Jahr. Allerdings würde ein wirklicher Friede voraussetzen, dass der Nordsudan sein islamistisch-missionarisches Gesellschaftsmodell aufgibt.

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden