Katholische Kirche, Sexualmoral und Öffentlichkeit in den USAEin amerikanisches Problem

Kein kirchliches Thema hat die amerikanische Öffentlichkeit seit langem so stark beschäftigt wie die Vorgänge um die bekannt gewordenen sexuellen Vergehen von katholischen Priestern und Bischöfen. Ferdinand Oertel ist bei seinem jüngsten Besuch in den USA der Frage nachgegangen, worin die Ursachen für diese Krise liegen und ob es sich um ein speziell „amerikanisches Problem“ handelt.

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden