Ein Gebet- und Gesangbuch für das 21. JahrhundertKomplexes Vorhaben

Lange schon gab es Stimmen, die ein „neues Gotteslob“ gefordert haben. Jetzt ist entschieden, dass ein solches kirchliches Großprojekt in Angriff genommen wird. Franz Karl Praßl, Professor am Institut für Kirchenmusik und Orgel der Kunstuniversität Graz, legt dar, was im neuen Gebet- und Gesangbuch verbessert werden muss.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden