Ikonen im Krieg„Den Tod in Leben verwandeln“

Vor zehn Jahren kam der ukrainische Künstler Oleksandr Klymenko auf den Gedanken, Ikonen auf Munitionskisten zu schreiben. Jetzt sind seine Werke in Stuttgart zu sehen. Ein Gespräch.

Traum vom Frieden: Maria mit Kind auf einer Munitionskiste (Bild: Oleksandr Klymenko)
Traum vom Frieden: Maria mit Kind auf einer Munitionskiste (Bild: Oleksandr Klymenko)
Anzeige: Warum ich an Gott glaube. Von Gerhard Lohfink

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 68,90 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 23,40 € Versand (D)

4 Hefte digital 0,00 €
danach 62,40 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden