Auf dem KatholikentagDer CIG vor Ort

Treffen wir uns beim gemeinsamen Frühstück in Erfurt!

Noch gut sechs Wochen sind es bis zum Katholikentag in Erfurt. Nach Leipzig 2016 findet das kirchliche Großereignis wieder im Osten Deutschlands statt (vgl. CIG Nr. 15, S. 7). Von den Dimensionen her dürfte diesmal alles etwas kompakter ausfallen als in der Vergangenheit. Das muss aber kein Nachteil sein. Im Gegenteil: Die vielen Debatten bereits im Vorfeld über Themen und Personen lassen spannende Begegnungen vor Ort erwarten. Angesichts der tiefgreifenden Veränderungen und Herausforderungen in Kirche und Gesellschaft sieht ZdK-Generalsekretär Marc Frings den Katholikentag in Erfurt genau am richtigen Platz: „Nicht in der comfort zone des Katholizismus feiern und diskutieren wir, sondern in der katholischen Peripherie“ – gleichsam jedoch im „topographischen Zentrum Europas“.

Wie immer ist auch der CIG auf dem Katholikentag vertreten. Ausführlich werden wir über die Tage von Erfurt berichten. Außerdem wird es diesmal vor Ort etwas Besonderes geben: Wir laden Sie, liebe Leserinnen und Leser, zu einem gemeinsamen Frühstück ein! Am Freitag, 31. Mai, treffen wir uns von 9 bis 11 Uhr an einem schönen Ort direkt in der Erfurter Altstadt. Es wird Impulse der CIG-Autorinnen Johanna Beck und Annette Jantzen geben sowie eine Begegnung mit Verleger Manuel Herder und Geschäftsführer Simon Biallowons. Darüber hinaus wollen wir unsere jeweiligen Eindrücke vom Katholikentag miteinander teilen und so ein größeres Bild entstehen lassen.

Die Teilnahme am exklusiven CIG-Frühstück ist kostenlos. Allerdings ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Unter cig@herder.de bzw. 0761-2717-276 können Sie sich Ihren Platz sichern und erhalten alle weiteren Informationen. Wir freuen uns auf Sie!

Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.