RekordtemperaturenIm Schatten der Klimakatastrophe

Die Menschen auf diesem Platz in Madrid kühlen sich in einem öffentlichen Brunnen ab. Sie werden zu Schemen hinter einem Vorhang aus Wassertröpfchen.

Anders lassen sich die Temperaturen in Spanien kaum ertragen. Noch vor dem offiziellen Sommeranfang wurden mehr als 40 Grad gemessen. Es ist der heißeste Juni seit Jahrzehnten. Während die Menschen im Wasser stehen, brennen die spanischen Wälder. Innerhalb weniger Tage wurden etwa 25.000 Hektar zerstört. Mehrere Dörfer mussten geräumt werden.

Auch in anderen Teilen Europas steigt die Gefahr von Bränden, verschiedene Länder melden Rekordtemperaturen, und viele fragen sich besorgt: Wie soll es erst im Hochsommer werden? Ist das vielleicht erst ein Vorgeschmack auf das wahre Ausmaß der Klimakatastrophe, das uns in den nächsten Jahrzehnten erwartet? (Foto: Picture alliance / Associated Press / Paul White)

Anzeige: Gottes starke Töchter. Frauen und Ämter im Katholizismus weltweit. Hg: Julia Knop

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.