Maria KnotenlöserinSo viele Knoten zu lösen…

© Foto: picture alliance / Stefan Puchner

Das Bild von Maria als Knotenlöserin ist vielen wichtig, auch Papst Franziskus schätzt und zitiert es immer wieder. Diese berühmte Darstellung wurde um 1710 für Sankt Peter am Perlach (Augsburg) von Johann Georg Melchior Schmidtner geschaffen. Eine Nachbildung hat der Papst in seiner vatikanischen Residenz anbringen lassen. Und auch über die Osterkerze mit diesem Motiv, die er vor einiger Zeit aus Bayern bekommen hat, dekoriert von Isabella Mayr, dürfte er sich gefreut haben.

Theologisch-kirchlich lässt sich der Rede von Maria als Knotenlöserin einiges abgewinnen, nicht nur im Marienmonat. Knoten zu lösen gibt es derzeit wahrlich genug. 

Anzeige
Anzeige: Meine Bibelgeschichten

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CIG-Newsletter abonnieren und willige somit in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zwecke des eMail-Marketings des Verlag Herders ein. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen.