MusikDamit die Botschaft ins Herz sinkt

Langsam kommt der Gesang in die Gottesdienste zurück. Schon vor Corona war dies nicht nur das klassische Kirchenlied. Zur Vielfalt der Kirchenmusik gehört längst auch christlicher Pop. Die Heidelberger Musikerin und Kirchenpop-Professorin Tine Wiechmann erklärt, wo die Stärken dieses Genres liegen.

Anzeige: Warum ich an Gott glaube. Von Gerhard Lohfink

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 68,90 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 23,40 € Versand (D)

4 Hefte digital 0,00 €
danach 62,40 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden