Anzeige
Anzeige: Franz Alt - Frieden ist NOCH IMMER möglich
CHRIST IN DER GEGENWART 74. Jahrgang (2022) Nr. 9/2022

Über diese Ausgabe

Kommentar

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

Für Sie notiert

  • Gratis S. 2

    Medien„Produkt Buch“

    Eine Alternativ-Buchmesse lässt hoffen, dass endlich über Grundsatzfragen zur Zukunft des Buchs gesprochen wird.

Zeitgänge

  • Plus S. 3

    Politik und FriedenDie Ukraine-Krise als politisches Lehrstück

    Bei ihrer Frühjahrsvollversammlung wird er den deutschen Bischöfen den Russland-Ukraine-Konflikt erklären. Heute bereits analysiert Heinz-Günther Stobbe, Theologe mit dem Schwerpunkt „Friedensforschung“, im CIG, wie Putin den Westen gerade ein weiteres Mal vorführt – und wie die Staatengemeinschaft reagieren müsste.

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

  • Gratis S. 6

    LeserbriefeErschütterungen

    Als „Verrat an den Grundlagen des christlichen Glaubens“ haben die Autorinnen und Autoren des Münchner Missbrauchsgutachtens das Tun und Unterlassen der Verantwortlichen bezeichnet (vgl. CIG Nr 5 / 2022). Die Leserinnen und Leser haben das sehr kommentiert.

Zum inneren Leben

Geistesleben

Buch­besprechung

Die Schrift

Liturgie im Leben

  • Plus S. 8

    ErziehungDer Balken im Auge

    Eltern haben in der Erziehung die leitende Rolle. Es geht aber nicht darum, sich bei den Kindern auf die „Splitter im Auge“ zu konzentrieren, sondern darum, ihre individuellen Eigenschaften zu respektieren sowie ihre Wünsche und berechtigten Bedürfnisse bei Entscheidungen mitzuberücksichtigen.

Leserbriefe

Autoren/-innen

  • Riedl, Andrea

    Andrea Riedl

    Andrea Riedl, Dr. theol., Vertretungsprofessorin für Alte Kirchengeschichte und Patrologie an der Universität Regensburg; Beraterin der Ökumenekommission der Deutschen Bischofskonferenz; Mitglied im Vorstand der Stiftung Pro Oriente.

  • Fuchs, Gotthard

    Gotthard Fuchs

    Dr. phil., Priester und Publizist, Wiesbaden; Veröffentlichungen zu Theologie, Spiritualität, Religionspädagogik.

  • Helmchen-Menke, Heike

    Heike Helmchen-Menke

    Dipl.-Theol., Referentin für Elementarpädagogik der Erzdiözese Freiburg am Institut für Religionspädagogik, Dozentin und Buchautorin.

  • Paulus, Heinrike

    Heinrike Paulus

    hat christliche Publizistik und Medienethik studiert. Sie arbeitet als freie Journalistin in Bayern.

  • Stobbe, Heinz-Günther

    Heinz-Günther Stobbe

    Dr. theol., lehrte Theologie mit dem Schwerpunkt „theologische Friedensforschung“ an den Universitäten Münster und Siegen. Er ist Moderator für den Arbeitsbereich „Frieden“ der Deutschen Kommission Justitia et Pax. Unter anderem erschien von ihm „Religion, Gewalt und Krieg“ (Reihe: „Theologie und Frieden“), Stuttgart 2010. Stobbes zweiter großer Arbeitsschwerpunkt ist die Ökumene (vgl. „Gemeinsam in einer gespaltenen Welt“ in CIG Nr. 3/2022, S. 6)

  • Beck, Johanna

    Johanna Beck

    Johanna Beck, geb. 1983, ist Literaturwissenschaftlerin und angehende Theologin. Als Mitglied des DBK-Betroffenenbeirats arbeitet sie seit Anfang 2021 auch beim Synodalen Weg mit und engagiert sich öffentlich für die Aufarbeitung des sexuellen und geistlichen Missbrauchs in der katholischen Kirche. Johanna Beck lebt mit ihrer Familie in Stuttgart.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, von 1995 bis 2021 Chefredakteur und seitdem Herausgeber. Johannes Röser ist Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Schwienhorst-Schönberger, Ludger

    Ludger Schwienhorst-Schönberger

    geb. 1957, Dr. theol., Professor für Alttestamentliche Bibelwissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.