Wolfgang SiglerZitat der Woche 18/2021

„Gerade online wird der Satz ‚Ich bete für dich‘ oft in dem Sinne gebraucht, dass das Gebet dazu führen möge, dass der andere ‚sich bessert‘, und zwar in aller Regel nach meiner Façon. Das ist übergriffig als Kommunikationsakt und unverschämt Gott gegenüber, der zum Korrekturautomaten gemacht wird.“

Wolfgang Sigler (Benediktiner, gelernter Jurist; auf Twitter)

Anzeige: Ich bin, wie Gott mich schuf von Sabine Estner und Claudia Heuermann

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.