Namensdebatte der CVPDas schweizerische „C“

Die Mitglieder der Christlichdemokratischen Volkspartei der Schweiz entscheiden in diesem Monat darüber, ob der Name in „Die Mitte“ umbenannt und das „C“ aufgegeben werden soll. Die Diskussion ist, trotz des besonderen geschichtlichen Hintergrunds, auch interessant für andere „C“-Parteien in sich säkularisierenden Kulturen, zum Beispiel in Deutschland.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 59,50 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 22,10 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden