Verlust der Mitte?Verbürgerlicht

Sind die Kirchen zu sehr nach linksliberal abgedriftet, wie nicht wenige Gläubige über den Kurs von Leitungsverantwortlichen, aber auch von sozial-caritativen Organisationen, synodalen Gremien und Laien-Verbänden klagen? Und was wird aus einer gesellschaftlichen Mitte, die erhebliche Teile der einstigen Mitte verliert? Bedrängende Entwicklungen fordern die Politik wie die christlichen Glaubensgemeinschaften heraus.

Anzeige: Ich bin, wie Gott mich schuf von Sabine Estner und Claudia Heuermann

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

4 Hefte + 4 Hefte digital 0,00 €
danach 68,90 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 23,40 € Versand (D)

4 Hefte digital 0,00 €
danach 62,40 € für 26 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden