Über diese Ausgabe

Kommentar

Religiöser Leitartikel

Bildnachricht der Woche

Nachrichten

Zeitgänge

  • Plus S. 415-416

    Verlust der Mitte?Verbürgerlicht

    Sind die Kirchen zu sehr nach linksliberal abgedriftet, wie nicht wenige Gläubige über den Kurs von Leitungsverantwortlichen, aber auch von sozial-caritativen Organisationen, synodalen Gremien und Laien-Verbänden klagen? Und was wird aus einer gesellschaftlichen Mitte, die erhebliche Teile der einstigen Mitte verliert? Bedrängende Entwicklungen fordern die Politik wie die christlichen Glaubensgemeinschaften heraus.

Zitat der Woche

Wege und Welten

Berichte

Zum inneren Leben

Geistesleben

  • Plus S. 417-418

    Beten ohne UnterlassStoßgebete

    „Betet ohne Unterlass!“ lautet ein biblischer Ratschlag. Bereits die Wüstenväter und Wüstenmütter des dritten Jahrhunderts übten sich deshalb unter anderem in der Praxis des Stoßgebets. Augustinus riet ebenfalls dazu. Diese sehr kurzen Gebete seien „wie Pfeile“ in den Himmel, um die Sehnsucht nach Gott wachzuhalten.

Buch­besprechung

Leben

Die Schrift

Liturgie im Leben

Leserbriefe

Gedicht / Betrachtung

Autoren/-innen

  • Heidrich, Christian

    Christian Heidrich

    Dr. theol., Gymnasiallehrer und Publizist; lebt in der Nähe von Heidelberg.

  • Röser, Johannes

    Johannes Röser

    nach Studium der Theologie in Freiburg und Tübingen Journalist, seit 1981 bei CHRIST IN DER GEGENWART, seit 1995 Chefredakteur. Verfasser und Herausgeber zahlreicher Bücher.

  • Vorholt, Robert

    Robert Vorholt

    Dr. theol., Professor für die Exegese des Neuen Testaments an der Universität Luzern/Schweiz; derzeit Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät.

  • Söding, Thomas

    Thomas Söding

    geb. 1956, Professor für Neutestamentliche Exegese an der Theologischen Fakultät der Universität Bochum, ist Berater der Glaubenskommission der DBK, Vorsitzender des Deutschen Ökumenischen Studienausschusses, Mitglied der lutherisch/römisch-katholischen Kommission für die Einheit und ständiger Gast der Kammer für Theologie der Evangelischen Kirche in Deutschland.