BuchmarktKeine Zeit zum Lesen

Das schwindende Interesse der Menschen am Lesen können auch elektronische Bücher nicht ausgleichen. Das befürchtet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Der Anteil der sogenannten E-Books am Gesamtumsatz stagniert bei etwas weniger als fünf Prozent, beobachtet der Buchhandel. Wie die gedruckten Bücher müssen auch die elektronischen Bücher um die knappe Zeit der Menschen konkurrieren. Die Zahl der Leser schrumpft insgesamt, diese aber kaufen noch mehr Bücher und E-Books.

Anzeige: Ich bin, wie Gott mich schuf von Sabine Estner und Claudia Heuermann

Der CiG-Newsletter

Ja, ich möchte den kostenlosen CiG-Newsletter abonnieren und willige in die Verwendung meiner Kontaktdaten zum Zweck des E-Mail-Marketings durch den Verlag Herder ein. Den Newsletter oder die E-Mail-Werbung kann ich jederzeit abbestellen.
Ich bin einverstanden, dass mein personenbezogenes Nutzungsverhalten in Newsletter und E-Mail-Werbung erfasst und ausgewertet wird, um die Inhalte besser auf meine Interessen auszurichten. Über einen Link in Newsletter oder E-Mail kann ich diese Funktion jederzeit ausschalten. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.