Caritas und Pastoral im „aktivierenden“ SozialstaatAufbruch im Gegenwind

Das Konzept der Sozialraumorientierung prägt in den letzten Jahren ganz entscheidend die Stellungnahmen der Caritas zur Gestaltung der neuen pastoralen Räume. Dabei ist man in der Gemeindepastoral und in den Caritasverbänden mit völlig gegenläufigen Bewegungen konfrontiert. Während die Planungen in der Gemeinde-pastoral immer großräumiger angelegt sind, müssen die sozialraumorientierten Projekte der Caritas immer kleinräumiger ansetzen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden