Ein Streitgespräch zwischen Manfred Lütz und Dieter Birnbacher„Für das Sterben gibt es keine Rezepte“

In vielem sind sich Manfred Lütz und Dieter Birnbacher einig. Doch wenn es um Sterbehilfe geht, um das Töten, scheiden sich die Geister. Manfred Lütz ist Arzt und Theologe, Dieter Birnbacher ist Philosoph und Präsident der Gesellschaft für humanes Sterben. Mit ihnen sprach Claudia Keller.

Cover
© herder-korrespondenz

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden