Das Moskauer Patriarchat und der Krieg in der UkraineBedrohungsdiskurse

Die Stimmen, die den Moskauer Patriarchen Kyrill auffordern, sich für ein Ende der russischen Aggression gegen die Ukraine einzusetzen, werden lauter. Stattdessen macht sich das Oberhaupt der Russischen Orthodoxen Kirche die ideologische Begründung zu eigen, mit der Putin seinen Angriffskrieg propagandistisch zu rechtfertigen versucht.

Basilius Kathedrale in Moskau
© Pixabay

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte + 2 Hefte digital 0,00 €
danach 97,30 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,35 € Versand (D)

2 Hefte digital 0,00 €
danach 93,10 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr im Digitalzugang
inkl. MwSt.,

Sie haben ein Abonnement? Anmelden