Zu Heiner Wilmers Kritik an der deutschen TheologieDie Erneuerung der Kirche wird unbequem

So selbstbezüglich, wie Heiner Wilmer behauptet, ist die deutsche Theologie nicht. Viele Theologen hierzulande denken sehr „französisch“. Gleichzeitig nehmen jüngere Vertreter die analytischen Ansätze der angelsächsischen Philosophie und Theologie auf. Die Theologie ist damit gut gerüstet für aktuelle kirchliche Debatten.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Einzelkauf

Download sofort verfügbar

3,90 € inkl. MwSt
PDF bestellen

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden