LeitartikelAuf dem Weg zur Beteiligungskirche?

Wie sehr und wie viel soll sich jeder einzelne Katholik, jede einzelne Katholikin am Leben der Kirche beteiligen? Und welches Maß an Beteiligung entspricht dem Kirchenbild vom Volk Gottes, welche Art der Beteiligung den Konzilslehren von der wahren Gleichheit aller Gläubigen, vom Glaubenssinn des Gottesvolkes, vom gemeinsamen und besonderen Priestertum? Ab wann bleibt die Rede von der Aufwertung der Laien, von ihrer durch das Konzil festgeschriebenen Mitverantwortung auf allen Ebenen der Kirche nur noch eine schöne Floskel? Ein Denkanstoß zu diesen Fragen kommt aus der Weltkirche: Auch in anderen Ortskirchen dieser Welt ringen Bischöfe, Theologen und Laien darum, das Bild einer Kirche als Kirche des Volkes Gottes, die Vision einer „partizipativen“ Kirche Wirklichkeit werden zu lassen.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden