Zur Diskussion über die PräimplantationsdiagnostikEin Paradigmenwechsel

Anfang Juli dieses Jahres hat der Deutsche Bundestag eine gesetzliche Regelung verabschiedet, die die Präimplantationsdiagnostik unter bestimmten Umständen erlaubt. Was bedeutet diese Entscheidung für den Lebensschutz in unserer Gesellschaft? Inwiefern bedeutet sie einen Dammbruch? Im folgenden Beitrag nimmt ein Medizinethiker dazu Stellung.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden