Der Weltrat Methodistischer Kirchen tagte in KoreaErweiterter Konsens

Die Methodistischen Kirchen, in Mitteleuropa kleine Minderheiten, bilden weltweit eine der größten christlichen Gemeinschaften. Jetzt traf sich der Weltrat Methodistischer Kirchen in Seoul. Ökumenisch herausragendes Ergebnis war die Zustimmung der Methodisten zur „Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre“, auf die sich Lutherischer Weltbund und katholische Kirche 1999 geeinigt haben.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden