Ein Gespräch über Weltjugendtag und Jugendpastoral mit Martin Lechner„Trost für die Bischöfe“

Der Weltjugendtag in Köln sollte kein Strohfeuer sein. (vgl. ds. Heft, 504 ff.) So wollten es die Verantwortlichen im Vatikan wie in Deutschland. Über mögliche Wirkungen und Impulse des Weltjugendtags besonders für die Jugendpastoral in Deutschland sprachen wir mit Martin Lechner. Er hält den bundesweit einzigen Lehrstuhl für Jugendpastoral in Benediktbeuern inne. Die Fragen stellte Alexander Foitzik.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Im Abo

2 Hefte digital + 2 Hefte 0,00 €
danach 93,80 € für 7 Ausgaben pro Halbjahr + Digitalzugang
inkl. MwSt., zzgl. 7,00 € Versand (D)

Sie haben ein Digital- oder Kombi-Abonnement? Anmelden