Theologen aus aller Welt trafen sich in den USAVielfalt in der einen Kirche

Seit 1996 gibt es das „Internationale Netzwerk von Gesellschaften für katholische Theologie“, das den Austausch unter katholischen Theologen der verschiedenen Weltregionen fördern will. Das vierte Treffen dieses Netzwerks fand jetzt in den USA statt. Dabei zeigte sich, wie sehr Theologie heute durch die gesellschaftlichen und religiösen Probleme der jeweiligen Region herausgefordert wird.

Anzeige: In der Tiefe der Wüste. Perspektiven für Gottes Volk heute. Von Michael Gerber

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden