Die Zeit vorsichtiger Entspannung auf Kuba ist vorbeiEnde der Morgenröte

Die Zeit der vorsichtigen Entspannung auf Kuba scheint endgültig vorbei: Wichtige Oppositionelle, darunter Vertreter christlicher Menschenrechtsgruppen, wurden verhaftet und in Schnellverfahren zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Die USA heben Lockerungen im Reiseverkehr mit Kuba wieder auf, und der Vatikan, der seit 1996 auf eine Politik der vorsichtigen Annäherung setzte, schlägt wieder deutlichere Töne an.

Diesen Artikel jetzt lesen!

Registrierte Nutzer/-innen können diesen Artikel kostenlos lesen.

Jetzt registrieren

Sie haben bereits ein Konto? Anmelden